Der Orgelbauer

Orgelbaumeister Tilman Trefz hat das überzeugendste Angebot für Vaihingen eingereicht (siehe dazu auch den Artikel aus der VKZ). Seine raffinierte Aufstellung der Pfeifen und seine Philosophie "gutes Altes bewahren, Neues in bester Qualität in alter Handwerkstradition integrieren" haben gepunktet. Als Besonderheit arbeitet Tilman Trefz im Verbund eines Netzwerks mit anderen gleichgesinnten Werkstätten zusammen. Gemeinsam gestalten in dieser zeitgemäßen Arbeitsweise Spezialisten ihres Teilgebiets unter Führung von Trefz das jeweilige Projekt.

Weitere Informationen bietet seine aufschlussreiche Homepage, auf der man sich ein gutes Bild über die laufenden und abgeschlossenen Projekte machen kann.

Orgelbau-Förderkreis (OBF)

Orgelliebhaber und -förderer haben sich gefunden, um sich in dem im März 2015 gegründeten Orgelbau-Förderkreis (OBF) einzubringen. Es sind Menschen, die durch aktive Mitarbeit z.B. bei Aktionen und Benefizveranstaltungen, breit in der Öffentlichkeit für das Orgelprojekt werben und Spendengelder sammeln. Der OBF soll solange existieren, bis er sein Ziel - die Einweihung und komplette Bezahlung des erneuerten Instruments in der Stadtkirche - erreicht hat.

32 Mitglieder haben in zwei Vollversammlungen eine riesige Ideensammlung aufgestellt, die priorisiert und in Abstimmung mit Kuratorium und Fundrasing-Steuergruppe abgearbeitet wird.

Das Leitungs-Team des OBF hat fünf Mitglieder:

  • Annegret Fischer
  • Christian Frasch
  • Kantor Hansjörg Fröschle
  • Walter Kasper
  • Gudrun Ratzsch

In bislang vier Sitzungen wurden die Weichen für die Aktionen gestellt.

Weitere Mitglieder sind sehr herzlich willkommen! Helfen Sie mit! Wir brauchen viele Hände!

Fachausschuss Orgel

Der Fachausschuss begann seine Arbeit im November 2015. In einer ganztägigen Bestandsaufnahme wurden die Weichen für die neue Klangkonzeption erstellt.

Seither stehen die Mitglieder in regem Austausch. Über Weihnachten wurde die neue Disposition erörtert und entwickelt. Sie bildet die Grundlage alles weiteren Vorgehens u.a. auch der Ausschreibung der Pfeifenpatenschaften und der späteren Ausschreibung des Orgelprojekts an die Orgelbaufirmen.

Hans-Martin Braunwarth ist gelernter Orgelbauer, studierter Kirchenmusiker und hat seinen Sitz in der Südgemeinde in Heilbronn, wo er das Kantorat inne hat. Er ist unser zuständiger Orgelsachverständiger, hat die Gutachten erstellt und die neue Disposition entwickelt.

 

Kantorin i. R. Annegret Fischer hatte verschiedene Kirchenmusikerstellen innerhalb der Württembergischen Landeskirche inne. Sie verfügt über eine lebenslange Erfahrung mit Orgeln unterschiedlicher Herkunft und Bauart. Sie lebt in Großsachsenheim, wirkt in verschiedenen Gemeinden im Kirchenbezirk und ist ständige Vertreterin des Bezirkskantors an der Stadtkirche.

 

Hansjörg Fröschle wirkt seit 1984 als Bezirkskantor und Organist der Stadtkirche. Er kennt sämtliche Mucken des seitherigen Instruments und bringt seine über 30jährige Erfahrung mit dem akustischen Raum der Stadtkirche mit. Er freut sich sehr auf eine voll funktionierende, gediegene und handwerklich gut gebaute Orgel, die den Anforderungen einer Dekanatskirche in Gottesdienst, Konzert und Unterricht voll gerecht wird.

 

Kontakt