27.01.18

Postkartenaktion: Suche nach freiem Wohnraum in Vaihingen

Mit einer Postkartenaktion möchte die Stadt Vaihingen an der Enz in den kommenden Wochen gezielt die Eigentümer leerstehender Wohnungen, Häuser oder Zimmer ansprechen, um Wohnraum für bedürftige und geflüchtete Menschen zu akquirieren.

Es ist bekannt, dass Wohnraum, vor allem in den Städten, knapper wird. Dem gegenüber steht ein Wohnungsleerstand, der zu Lasten bedürftiger und geflüchteter Menschen geht, die auf der Suche nach Wohnraum sind.

Die Stadtverwaltung ist hier in der Pflicht, Menschen, denen kein Wohnraum zur Verfügung steht, ein Obdach zu bieten. Doch die Zahl derer, die ihre Mieten nicht aufbringen können und aus ihren Wohnungen ausziehen müssen, sowie derer, die aus ihrer Heimat geflüchtet sind und im Rahmen der Anschlussunterbringung untergebracht werden müssen, nimmt zu und sorgt dafür, dass der Stadtverwaltung immer weniger freie Plätze zur Verfügung stehen.

Aus diesem Grund möchte Vaihingen mit einer Postkartenaktion gezielt die Personen ansprechen, die leerstehende Wohnungen, Häuser oder Zimmer besitzen. Die Karten [pdf] werden an alle Haushalte im Stadtgebiet verteilt und liegen im Bürgeramt und den Verwaltungsstellen aus.

(Quelle: Pforzheimer Zeitung vom 09.01.2018, www.pz-news.de/muehlacker_artikel,-Postkartenaktion-in-Vaihingen-Suche-nach-freiem-Wohnraum-_arid,1206828.html)