Selbsthilfegruppe "Angst und Panik"

Die Selbsthilfegruppe "Angst und Panik" trifft sich alle 14 Tage in den Gemeinderäumen am Wolfsberg.

Sinn und Zweck der Gruppe ist die gegenseitige Unterstützung, ebenso wie das Gespräch mit anderen Betroffenen. Es ist für die meisten Patienten sehr hilfreich, wenn sie merken, dass sie mit ihren Ängsten nicht alleine sind. Es wird auch eine aktuelle Telefonliste geführt, so dass die Teilnehmer sich gegenseitig bei akuten Problemen anrufen können.

Wenn auch Sie unter Angst- und Panikattacken leiden und sich gerne der Gruppe anschließen möchten, können Sie jederzeit mit der Gruppenleiterin, Frau Isabella Modenese, Kontakt aufnehmen. Sie ist seit 1995 ehrenamtlich aktiv und steht im regelmäßigen Kontakt mit der Deutschen Angstselbsthilfe (DASH) in München.