Konfirmation

Vorbereitung auf die Konfirmation: Der Konfirmandenunterricht

Die Konfirmandenzeit dauert in der Regel ein Jahr. Wir beginnen mit dem Unterricht nach den Pfingstferien und feiern die Konfirmation nach Ostern an den Sonntagen Rogate und Exaudi. Teilnehmen können alle Schülerinnen und Schüler, die am Ende der siebten Klasse sind und nach den Sommerferien die achte Klasse besuchen.

Als Abschluss des Konfirmandenjahres wird der Konfirmationsgottesdienst gefeiert. Die Konfirmandinnen und Konfirmanden sprechen ihr eigenes "Ja" zu dem Glauben, auf den sie getauft wurden, und erfahren im Segen Gottes unverbrüchliches "Ja" für ihr Leben.

Während des Jahres setzen sich die jungen Menschen mit wichtigen Grundlagen des christlichen Glaubens auseinander und werden von den Pfarrern und Mitarbeitenden unserer Kirchengemeinde auf dem Weg zu ihrem eigenen Glauben begleitet.

Zum Konfirmandenjahr gehören neben den wöchentlichen Treffen das regelmäßige Besuchen des Sonntagsgottesdienstes und verschiedene Aktionen, wie Konfi-Tage, Osternachtfeier, Praktikum in der Kirchengemeinde und die Gestaltung verschiedener Gottesdienste.

Taufe während der Konfirmandenzeit

Am Konfirmandenunterricht teilnehmen kann auch, wer noch nicht getauft ist. Für diejenigen ist die Zeit Vorbereitung auf das eigene "Ja" bei der Taufe. Die Taufe wird dann im Laufe des Jahres in einem unserer Taufgottesdienste gefeiert.

Konfirmandengruppen

Der Unterricht findet jeden Mittwoch von 16:00 – 17:45 Uhr statt. Es gibt zwei Gruppen, die sich nach unseren Pfarrbezirken aufteilen: Der Unterricht von Bezirk Nord und West wird von Pfarrerin Barbara Martin und N.N. (Pfarrerin zur Dienstaushilfe) im Wechsel verantwortet und findet im Evangelischen Gemeindehaus am Kirchplatz statt. Den Unterricht von Bezirk West hält Pfarreramt West (N.N.) in den Gemeinderäumen am Wolfsberg in der Salzäckerstraße.

Anmeldung zum Konfirmandenunterricht

Jedes Jahr findet nach Ostern ein Anmeldeabend für den neuen Jahrgang statt. Wir geben die Termine über die Schulen, unsere Aushänge und die Tageszeitung bekannt.